Ein weiterer Freudentag für die St.Galler FDP

Martin Klöti glanzvoll bestätigt, beste Chancen für Marc Mächler

Hoch zufrieden interpretiert die St.Galler FDP die Ergebnisse der kantonalen Gesamterneuerungswahlen. Die glanzvolle Wiederwahl von Regierungsrat Martin Klöti sowie das sehr gute Resultat von Marc Mächler korrespondiert mit dem Resultat der Kantonsratswahlen. Dank eines beherzt geführten Wahlkampfs konnte die Sitzzahl von 22 auf 26 gesteigert werden.

St.Gallen, 28. Februar 2016 | Die FDP des Kantons St.Gallen nimmt das Resultat der Regierungsratswahlen hocherfreut zur Kenntnis und dankt den Wählerinnen und Wählern für das ausgesprochene Vertrauen.

Martin Klöti überzeugend wiedergewählt

Die souveräne Wiederwahl von Regierungsrat Martin Klöti stand schon früh fest. Der Vorsteher des Departements des Innern erzielte mit 65,09 Prozent aller Stimmen das zweitbeste Ergebnis aller bisherigen Amtsträger. Marc Mächler seinerseits erreichte mit 75’902 Stimmen (47.79%) das zweitbeste Resultat aller Neukandidierenden und steigt somit am 24. April mit besten Aussichten in den zweiten Wahlgang vom 24. April. Die FDP gratuliert ihren beiden Aushängeschildern im Wahlkampf und interpretiert das Ergebnis dahingehend, dass Kompetenz und Erfahrung sowie eine konsequent-liberale Politik mit Augenmass von der St.Galler Bevölkerung nach wie vor gewünscht sind. Dem zweiten Wahlgang blickt die Partei somit mit grossem Optimismus entgegen.

Kantonsratswahlen: Freisinn gewinnt!

Was die Verteilung der Sitze angeht, so ist das Ergebnis der Kantonsratswahlen aus Sicht der FDP sehr zufriedenstellend verlaufen. Das sportlich formulierte Wahlziel – die Steigerung der Sitzzahl von 22 auf 25 – wurde übertroffen. Somit konnte der aus freisinniger Sicht positive Trend aus den Nationalratswahlen bestätigt werden. Die FDP verfügt im neu gewählten Kantonsrat über 26 Mandate und bildet damit die zweitstärkste Fraktion im Parlament. Das Resultat beweist, dass die FDP nah am Puls der Bevölkerung politisiert und mit ihren Exponenten starke Persönlichkeiten mit einem beeindruckenden Leistungsausweis in ihren Reihen hat. Die Gewählten werden sich mit vollem Engagement für die St.Galler Bevölkerung einsetzen.