FDP St.Gallen zeichnet Jungunternehmen aus

 KMU-Preis 2013 im Zeichen von Start-up-Firmen

Die FDP des Kantons St.Gallen richtet auch dieses Jahr einen KMU-Preis aus. Junge private Unternehmen aus dem Kanton St.Gallen, die sich durch innovative Ideen auszeichnen, stehen dieses Jahr im Fokus.

St.Gallen, 5. April 2013 | Seit 1999 wird der KMU-Preis von der FDP Schweiz alle zwei Jahre ausgeschrieben, wobei sich die inhaltlichen Kriterien jedes Mal unterscheiden. Jede Kantonalpartei kann ihren eigenen Preisträger küren; alle kantonal ausgezeichneten Unternehmen werden im Herbst im Rahmen einer eidgenössischen Delegiertenversammlung zusätzlich von einem freisinnigen Bundesrat geehrt. Die FDP des Kantons St.Gallen beteiligt sich dieses Jahr zum vierten Mal an der Vergabe der begehrten Auszeichnung. Die FDP würdigt damit die zentrale Bedeutung der KMUs für die St.Galler Wirtschaft und Gesellschaft.

Jungunternehmen im Fokus

Ausgezeichnet werden soll dieses Jahr ein Betrieb aus dem Kanton St.Gallen, der jünger ist als zwei Jahre und sich durch besonders innovative Ideen auszeichnet. Ziel des Anerkennungspreises ist es, die unternehmerischen Aktivitäten von jungen Pionieren zu belohnen und zu fördern.

Dossier bis 7. Juni einreichen

Vorschläge für mögliche Preisträger, auf die obige Kriterien zutreffen, können bis zum 7. Juni schriftlich ans FDP-Sekretariat geschickt werden. Gewünscht ist eine kurze Begründung (1 bis 2 Seiten), weshalb das vorgeschlagene KMU den diesjährigen FDP-Preis verdient. Selbstverständlich steht es auch den KMU offen, sich selbst um den Preis zu bewerben. Die kantonale Preisverleihung wird im Rahmen des kantonalen Parteitags vom 14. Juni in Wil vorgenommen. Die nationale Würdigung findet anlässlich der Delegiertenversammlung der FDP Schweiz vom 24. August in Bern statt.

Eingaben können bis zum 7. Juni 2013 eingereicht werden an: FDP St.Gallen, Harfenbergstrasse 2, 9000 St.Gallen, Fax: 071 222 45 48, E-Mail: sekretariat@fdp-sg.ch